Antar Mouna – finde die innere Stille in dir

 

antar-mouna-part-12

Antar Mouna – eine geniale Meditationstechnik

Antar Mouna bedeutet wörtlich innere Stille. Deine Umgebung mag sehr laut sein oder weniger geräuschvoll, oder sogar ziemlich still. Aber sogar wenn völlige Stille in deiner äußeren Welt herrscht, geht das innere Geplapper weiter und weiter…

Antar Mouna wurde genau wie Yoga Nidra von Swami Satyananda entwickelt und hat seinen Ursprung in der tantrischen Tradition. gibt uns einen sehr sanften Zugang zu Meditation. Manche Meditationstechniken erfordern ein gewisses Maß an Willenskraft, um sich auf ein Objekt zu konzentrieren. Dies kann ein visuelles Objekt sein, ein akustisches, etc.. Nachdem man sich genügend auf das gewählte Objekt konzentriert hat, geht der Verstand über in einen tieferen und müheloseren Zustand: den Zustand der Meditation.

Antar Mouna dagegen beginnt damit, deinem Bewusstsein zu erlauben, sich behutsam zu erweitern. Statt dich auf ein bestimmtes Objekte fokussieren, versuchst du einfach wahrzunehmen. was immer da ist. Du brauchst nicht in einer Meditationsstellung zu sitzen (obwohl das eine Möglichkeit wäre), und du benötigst nicht unbedingt eine friedliche Umgebung.

Die erste Phase

In der ersten Phase von Antar Mouna erlaubst du es dir, alle Geräusche um dich herum wahrzunehmen. Und du versuchst sie so zu erfahren, wie sie sind, ohne dich einzumischen, ohne Wertung. Du nimmst einfach die Stellung eines neutralen Beobachters ein.

Am Anfang wirst du ein paar geführte Meditationssitzungen brauchen. Nach einer Weile kannst du dann für dich alleine üben. Wir fügen am Ende des Artikels ein paar Aufnahmen an, die dich durch deine ersten Übungen führen.

Die zweite Phase

Indem du die Haltung des neutralen Zeugen mit in die zweite Phase nimmst, wendest du dich nun deiner inneren Welt zu, und schaust den Inhalt deines Geistes an. Ohne zu urteilen, ohne dich zu identifizieren, schaust du dir einfach nur an, was in dir vorgeht. Solange du dich mit deinem Geist identifiziert, wirst du durch ihn konditioniert. Aber wenn du in der Lage bist, ihn von einer neutralen Perspektive zu beobachten, dann bist du frei. Das braucht natürlich ein gewisses Maß an Übung.

Aber dies bedeutet einen so großen Schritt in deinem Leben! Eine Revolution in deinem Bewusstsein! Dein Leben mag nun eine völlig neue Richtung annehmen!

Zu lernen deine Gedanken zu betrachten und sie als das zu akzeptieren, was sie sind, erlaubt es dir ihre Wirkungsweise und ihren Einfluss auf dich zu verstehen. Betrachte sie einfach wie ein neutraler Zuschauer. Du brauchst deinen Gedanken nicht zu folgen, dich in ihnen zu verlieren und deine Position als Beobachter zu vergessen. Durch Antar Mouna bist du in der Lage, die nützlichen Gedanken und Gefühle vom Müll zu unterscheiden. Jetzt bist du frei.

6 Phasen von Antar Mouna

Insgesamt besteht Antar Mouna aus 6 Phasen, die letztendlich zu einem Zustand von innerer Stille und tiefer Meditation führen.

Die zentrale Technik von Antar Mouna ist die Haltung des Beobachters, welche dir erlaubt dein Bewusstsein zu erweitern, Dinge so zu erfahren, wie sie sind, und der Essenz deines Wesens näher zu kommen.

Nachdem du diese Haltung des Zuschauers genügend in Antar Mouna praktiziert hast, wird sie zu einem normalen Bestandteil deines Lebens.

Die Haltung des Beobachters ist eine Schlüsseltechnik in vielen anderen Meditationsmethoden, aber meine Erfahrung nach ist Antar Mouna besonders kraftvoll und praktisch.

Und los geht’s!

Beginn die erste Phase von Antar Mouna für einige Wochen zu üben, bis die entspannte Erfahrung von allen Geräuschen um dich herum leicht und natürlich wird. Du kannst diese Meditation überall üben (auf einem Meditationskissen, auf einem Stuhl, auf dem Sofa, auf einer Bank im Park, im Garten, im Zug oder Bus, etc.), zu jeder Zeit, vorausgesetzt, du kannst deine Augen für eine Weile ungefährdet schließen und still sitzen.

Nach genügender Praxis der ersten Phase kannst du die zweite Phase hinzufügen. Genügend Praxis mag einige Wochen bedeuten, aber vielleicht möchtest du damit für Monate und Jahre oder sogar dein ganzes Leben fortfahren. Sogar nachdem du bereits die zweite Phase praktizierst, kannst du zur ersten Phase zurückkehren, denn diese Technik ist in sich selbst vollständig.

Aufmerksamkeit zu erhalten während du deine Gedanken und Gefühle beobachtest, erfordert kontinuierliche Bemühung und Geduld, aber es ist ein geniales Werkzeug für die Entwicklung deiner Persönlichkeit.

Am Ende des Artikels findest du ein paar Beispiele für geführte Meditationen von Phase eins und zwei.

Tiefer gehen

Nachdem du die ersten beiden Phasen für längere Zeit geübt hast, möchtest du vielleicht tiefer gehen.

Bitte schreib uns, wenn du bereit bist, jenseits der ersten beiden Phasen zu gehen, und wir werden dir zeigen, wie es geht (es ist kostenlos!!).

 

 

Was denkst du? Teile deine Erfahrung mit oder frage uns etwas!!

 

Antar Mouna – geführte Meditationen Teil 1 und Teil 2

Der zweite Teil beginnt genau wie der erste, geht aber später in tiefere Bereiche deines Geistes.